Der erste BMW X7

Die Präsenz, die Exklusivität und der Raumkomfort eines Luxusklasse-Modells verbinden sich im BMW X7 erstmals mit den agilen und vielseitigen Fahreigenschaften eines Sports Activity Vehicle (SAV).

  • Luxus in einer neuen Dimension: Erster BMW X7 kombiniert Präsenz, Exklusivität und Raumkomfort eines Luxusklasse-Modells mit vielseitigen, agilen Fahreigenschaften eines Sports Activity Vehicle (SAV). Produktion im BMW Werk Spartanburg (USA). Markteinführung im März 2019.
  • Größtes BMW X Modell mit einer Außenlänge von 5 151 Millimetern, einer Breite von 2 000 Millimetern, einer Höhe von 1 805 Millimetern und einem Radstand von 3 105 Millimetern. Klare und präzise Designsprache. Ausdrucksstarke, extrem präsente Front, große Fensterflächen, hohe Bodenfreiheit, lange Dachlinie, zweigeteilte Heckklappe. Exklusive Gestaltung mit umfangreichen Chrom-Elementen. LED-Scheinwerfer serienmäßig, BMW Laserlicht optional.
  • Großzügiges Innenraumangebot auf drei Sitzreihen. Sieben Sitzplätze serienmäßig. Mittlere Reihe optional mit zwei Komfort-Einzelsitzen. Vollwertiges Platzangebot auch in der dritten Reihe mit Armauflagen, Cupholdern, USB-Anschlüssen. Alle Sitze elektrisch einstellbar. Lederausstattung Vernasca serienmäßig. Gepäckraum von 326 auf bis zu 2 120 Liter erweiterbar.
  • 20 Zoll große Leichtmetallräder serienmäßig, Leichtmetallräder in den Größen 21 und 22 Zoll optional erhältlich.
  • Gezielte Individualisierung durch Design Pure Excellence und M Sportpaket sowie modellspezifische Angebote von BMW Individual.
  • 4-Zonen-Klimaautomatik, Ambientes Licht und dreiteiliges Panorama-Glasdach serienmäßig. 5-Zonen-Klimaautomatik, Ambient Air Paket, Panorama Glasdach Sky Lounge, Bedienelemente mit Glasapplikationen, Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System und Fond-Entertainment Professional optional verfügbar.
  • Zweiachs-Luftfederung und Adaptives Fahrwerk mit elektronisch gesteuerten Dämpfern serienmäßig. Integral-Aktivlenkung und Executive Drive Pro mit aktiver Wankstabilisierung optional. M Sportdifferenzial serienmäßig im BMW X7 M50d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 – 7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 193 – 185 g/km) und optional für BMW X7 xDrive50i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km) und BMW X7 xDrive40i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,0 – 8,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 205 – 198 g/km). Optionales Offroad-Paket ermöglicht Auswahl der Fahrmodi xSand, xGravel, xRocks und xSnow per Tastendruck.
  • Lückenlose Auswahl an modernen Fahrerassistenzsystemen (Verfügbarkeit marktspezifisch). Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Driving Assistant Professional mit Lenk- und Spurführungsassistent, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Spurhalteassistent und Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung. BMW Head-Up Display der jüngsten Generation. Nothalteassistent (in Europa nicht verfügbar). Parkassistent einschließlich Rückfahrkamera und Rückfahrassistent serienmäßig.
  • BMW Live Cockpit Professional mit BMW Operating System 7.0 serienmäßig. Vollständig digitales Instrumentenkombi und Control Display mit jeweils 12,3 Zoll Bildschirmdiagonale. BMW Operating System 7.0 ermöglicht intuitive und multimodale Bedienung per Touchscreen, iDrive Controller, Lenkradtasten, Sprach- und Gestensteuerung.
  • BMW Intelligent Personal Assistant als digitaler Beifahrer und Fahrzeugexperte sowie für die Aktivierung von In-Car-Experiences. Steuerung über natürliche Spracheingabe. BMW Digital Key ermöglicht Fahrzeugzugang und Motorstart per Smartphone. Remote Software Upgrade zur Aktualisierung von Fahrzeugfunktionen „over the air“.